Am vergangenen Samstag empfing das Herren 1 den Gegner aus Rapperswil, der aktuell vom 4. Tabellenplatz grüsst.

Die St. Galler, welche immer noch auf einige wichtige Spieler verzichten mussten, genauer gesagt auf vier Spieler, wollten trotzdem einen Sieg einfahren.

Im ersten Satz lagen wir schnell mit einigen Punkten zurück und es schien einfach noch nicht ganz zu passen. Im zweiten Satz war das Spiel lange Zeit ausgeglichen, doch am Ende konnten wir uns einen komfortablen 24:20 Vorsprung erspielen. Komfortabel… Dachten wir zumindest. Der Satz ging mit 26:24 an den TSV Jona. Im 3. Satz wollte man nochmals Vollgas geben, doch es sollte einfach nicht sein. Die Annahmen stimmten nicht, man war oft nicht bereit alles für das Team zu geben. So war das Spiel leider schneller zu Ende als erhofft.

Jetzt heißt es die einfachen Dinge wieder richtig zu machen, als Team zu agieren und wieder Vollgas zu geben!

Das nächste Spiel findet am Samstag um 16:00 Uhr in Zürich gegen Volero Zürich statt.

von Olivier

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner