Zu unserem letzten Heimspiel in der regulären Meisterschaft durften wir den Gegner aus dem Zürcher Unterland empfangen. Für uns war klar, dass ein Sieg Pflicht war.

Trotz Abwesenheit unseres Captains Roman konnten wir gut ins Spiel starten. Mit starken Services und guten Abwehraktionen machten wir den Gästen das Leben schwer und konnten die langen Ballwechsel immer wieder für uns entscheiden.

Im 2. Satz sah das Spiel sehr ähnlich aus. Gegen Ende des Satzes konnten sich auch die Jüngsten beweisen und den Satz nach Hause bringen.

Im 3. Satz machten es die St. Galler noch einmal spannend. Sie konnten sich keinen grösseren Vorsprung mehr herausspielen und so blieb es bis zum Schluss eng. Der 3. Satz konnte dann mit 31:29 gewonnen werden.

Nächsten Samstag steht noch das Spitzenduell auswärts in Colombier an.

Danach starten wir in die Playoffs, gegen wen ist noch unklar, klar ist nur, dass wir Vollgas geben werden!

Bis bald in der Kreuzbleiche.

von Olivier

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner